Allgemein

Piraten auf dem Brückenfest

Ein Gastbeitrag von Angelika Meier (geka_ff)

Brückenfest Frankfurt (Oder) - Foto von Riccardo
Brückenfest Frankfurt (Oder) – Foto von Riccardo

Die Piraten des RV DOS waren auch in diesem Jahr mit rund 10 Piraten auf dem Brückenfest vertreten. Mit dabei das inzwischen legendäre „Gläserne Mobil“, das den zunehmend gläsernen Bürger versinnbildlicht. Es war ein großer und für uns sehr erfolgreicher erster Mai.

Bei strahlend schönem Wetter haben wir viele interessante Gespräche geführt. Datenschutz war ein Hauptthema und passend zum 1. Mai auch die Zukunft der Arbeit und damit verbundene Themen wie Rente und Grundeinkommen.

Neben dem Gläsernen Mobil war unsere Kamerawand ein Blickfang. Mit 17 Kameras auf engem Raum symbolisierte sie die zunehmende Videoüberwachung im öffentlichen Bereich. Entsprechend blieben auch viele Blicke an der Wand hängen und sorgten für Diskussionen.

Der Renner waren die Gutscheinkarten für die Freiheit – Die Freiheit, dem Einwohnermeldeamt ‚Nein!‘ zum Verkauf der Daten zu sagen. Etwa 700 Karten haben wir verteilt, nahezu jeder wird sie nutzen. Ein Erfolg für die Privatsphäre im Zeitalter des Datenhandels.

Viele Leute waren sogar erst überrascht davon, dass die Behörden einfach so mit ihren Daten handeln und dann dankbar für die Karte mit dem fertigen Widerspruch gegen die Weitergabe. Die Karten mit dem „Gutschein für etwas mehr Freiheit“ werden wir in der nächsten Zeit bei Infoständen immer dabei haben.

PS: Ärgerlich war, dass sich zur gleichen Zeit auch Rechtsradikale zu einer Demo angemeldet hatten – immerhin weitab von uns, aber eben vor dem Rathaus. Man fragt sich, warum nicht wenigstens der Ort geschützt und die Demo an einen anderen Ort verlagert wird.

RSS
Follow by Email
LinkedIn
Share
Zur Werkzeugleiste springen