Königs Wusterhausen Presse Veranstaltungen

Veranstaltung zur Energiepolitik

Am Mittwoch, 21. Mai 2014 um 18.30 Uhr findet im Nachbarschaftshaus Orangerie (Raum Grüner Kaktus), Schulze-Boysen-Straße 38 in Berlin-Lichtenberg eine Veranstaltung zum Thema “Energie” statt.

Bei dieser Veranstaltung kommen zwei Menschen zusammen, die die europäische Energiepolitik gut kennen. Guido Körber (PIRATEN Brandenburg) und Denis Sabin (PIRATEN Berlin) diskutieren über Energiepolitik. Die Diskussion wird von den Lichtenberger Piraten veranstaltet.

Die PIRATEN Brandenburg setzen sich für eine dezentrale, transparente, nachhaltige und partizipative Energieversorgungsstruktur ein. Energiegewinnung, das heisst die Wandlung von vorhandenen in nutzbare Energieformen, soll ohne den Verbrauch begrenzter Ressourcen stattfinden. Sonneneinstrahlung, Wind- und Wasserkraft sowie Erdwärme sind bevorzugt zu verwenden. Zur Speicherung sind Verfahren einzusetzen, die ohne oder nur mit vernachlässigbaren Umweltbeeinträchtigungen einhergehen. Die PIRATEN Brandenburg wenden sich strikt gegen den Anbau von Monokulturen zur Energieerzeugung und gegen die Abholzung von Regenwald für diese Zwecke.

Die PIRATEN lehnen Fracking und CCS-Technologie ab. Der Transport von industriell verunreinigtem CO2 sowie dessen Endlagerung im Untergrund oder in Gewässern bergen eine große Anzahl an potenziellen Gefahren, ökologischen und finanziellen Nachteilen, die bisher noch nicht vollständig zu überblicken sind, und sind mit Grund- und Menschenrechten nicht vereinbar.

0 Kommentare zu “Veranstaltung zur Energiepolitik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
LinkedIn
Share
Zur Werkzeugleiste springen